unsere
THESEN

1

GESTALTUNGSMUT

STATT ZUKUNFTSANGST

Stehen wir vor dem Weltuntergang? Ist es überhaupt verantwortbar, heute noch Kinder in die Welt zu setzen?

Wir brauchen einen Gegentrend zur allgemeinen Hoffnungslosigkeit. Früher waren die Zeiten auch nicht einfacher und die Zukunft gehört denen, die wagen, ihr ein menschliches Antlitz zu geben. Als Eden Culture wollen wir Hoffnung verbreiten und Menschen inspirieren, die Welt von morgen zu gestalten.


2

TIEFE

BEZIEHUNGEN

STATT SCHLEICHENDE VEREINSAMUNG

Obwohl es uns technisch und wirtschaftlich weltweit immer besser geht, grassiert besonders im Westen zunehmend eine Pandemie der Einsamkeit. Beziehungsqualität ist aber wichtiger als materieller Reichtum. Als Eden Culture stehen wir für den Wert stabiler Beziehungen ein: zu sich selbst, zu anderen und zu Gott. 


3

NÄHE UND

BERÜHRBARKEIT

STATT PERFEKTE MASKEN

Wir leben in einer leistungsorientierten und berührungsarmen Kultur. Statt grenzenloser Selbstoptimierung brauchen wir emotional gesunde Menschen, die echt sind und Nähe zulassen können.

Als Eden Culture werben wir für eine Atmosphäre von Authentizität und Wärme.


4

BINDUNG IN DER KINDHEIT

BEGRÜNDET EMOTIONALE GESUNDHEIT

Die ersten Lebensjahre sind entscheidend. Kinder sind kein Störfall, sondern unsere Zukunft. Deshalb brauchen wir ein gesellschaftliches Umdenken, das Mut zum Elternsein, den Wert emotionaler Nähe und Zeit für Familie neu in den Vordergrund rückt. Als Eden Culture halten wir Verbundenheit für einen Schlüsselbegriff für die Zukunft. 


5

BESINNUNG

STATT BESCHLEUNIGUNG

Alles Wichtige im Leben braucht Zeit. Doch davon haben wir immer weniger. Während die umfassende Technisierung unseres Lebens großartige Vorteile mit sich bringt, werden Stille, Auszeiten, Kontemplation und Entschleunigung zusätzlich wichtig. Als Eden Culture sind wir eine Bewegung geistlich suchender Menschen, die sich nach Tiefe und Substanz sehnen. 


6

LEBENSRHYTHMUS

STATT 24/7-VERNETZUNG

Digitalisierung braucht analogen Ausgleich, denn sonst „werden wir gelebt“. Im Zeitalter des Virtuellen bekommt das körperliche „Hier und Jetzt“ eine neue Bedeutung. Als Eden Culture sind wir nicht fortschrittsfeindlich,

sondern wollen einen Fortschritt gestalten, der dem Menschen ganzheitlich entspricht. 


7

SINN IST

WICHTIGER

ALS GLÜCK

Menschen können nicht erfüllt und gesund leben, wenn sie keinen Sinn im Leben sehen. Doch Sinn ist mehr als Selbstverwirklichung. Als Eden Culture ermutigen wir Menschen, nach dem Sinn ihres Lebens zu suchen und sich mit all ihren Begabungen in den Dienst einer größeren Vision als nur dem eigenen Erfolg zu stellen. 


8

LUST AUF WAHRHEIT

STATT DIFFUSER BELIEBIGKEIT

Die Wahrheit gibt es wirklich und wir Menschen haben Sehnsucht nach ihr. Dass alles relativ ist, klingt vielleicht tolerant, doch führt letztlich dazu, dass zwischen „deiner Wahrheit“ und „meiner Wahrheit“ nichts Vermittelndes mehr steht. Als Eden Culture

lieben wir die Suche nach der Wahrheit.


9

DEBATTENKULTUR

STATT MEINUNGSBLASE

Gesunde Beziehungen und auch die Demokratie leben von der Freiheit, anderer Meinung zu sein. Als Gesellschaft brauchen wir mehr offenen Austausch und nicht weniger davon. Ideen haben Auswirkungen und werden am

besten in der freien Debatte geschliffen. Deshalb bauen wir als Eden Culture an einer neuen Kultur des Zuhörens und Um-Die-Wahrheit-Ringens. 


10

WERTSCHÄTZUNG

STATT RATIONALISIERUNGSWAHN

Das unverzweckt Schöne ist ein Wert an sich, ohne das das Leben verkümmert. Doch anstelle von Beauty-Kult brauchen wir den tiefen, liebevollen Blick, der Schönheit auch im Alltäglichen erkennt. Kreativität und Kunst erinnern uns daran, dass das Leben ein großes Geschenk ist. Eden Culture will zu einer Renaissance der Schönheit beitragen. 


11

MENSCHEN

DÜRFEN NICHT

ZUR WARE WERDEN

Der Mensch hat Würde und Wert um seiner selbst willen, von seinem Lebensanfang bis zu seinem Ende. Deshalb ist eine Zukunft unmenschlich, in der Menschen gezüchtet, auf Bestellung produziert oder getötet werden. Die Pornographisierung der Gesellschaft trägt dazu bei, Menschen als Ding zu sehen. Als Eden Culture glauben wir an die herausragende Bedeutung der menschlichen Person. 


12

EINE KULTUR DES GEMEINSAMEN FEIERNS

ALS AUSDRUCK

DER FREUDE AM LEBEN

Es geht um mehr als Arbeiten und Überleben allein. Feste erinnern uns daran, dass das Leben gut ist und laden uns ein, großzügig und dankbar zu sein. Eden Culture glaubt an die Kraft des bewussten gemeinsamen Feierns, um den Geschmack am menschlichen Leben wach zu halten. 


13

VERSÖHNTE

UNVOLLKOMMENHEIT

STATT GNADENLOSEM LEISTUNGSDRUCK

Wir sind unendlich geliebt. Deshalb besteht der Sinn des menschlichen Lebens nicht in immer mehr Leistung. Die Zukunft bleibt nur menschlich, wenn wir barmherzig mit anderen und uns selbst umgehen. Bei Eden Culture geht es nicht um noch mehr Perfektionismus,

sondern um eine Kultur der ganzheitlichen Annahme. 


14

TRANSZENDENZ

STATT EGOTRIP

In der Gegenwart des Heiligen wird der Mensch heil. Deshalb wird der er sich selbst unverständlich, wenn er die Transzendenz aus dem Blick verliert. Glaube und Spiritualität sind integraler Bestandteil des Menschlichen. Als Eden Culture leben wir eine unverkrampfte und frische Art, diese Quelle neu zu entdecken.